Friedensklima,  Nachhaltigkeitsziele

Saisonarbeitskräfte

Menschenwürdige Arbeitsverhältnisse für Saisonarbeitskräfte keine Selbstverständlichkeit

Unter Saisonarbeitskräfte versteht man Beschäftigte, die zeitweilig beschäftigt werden und aus dem Ausland kommen. Beispiele dafür sind Erntehelfer:innen und Beschäftigte in der Tourismusbranche. Ein Artikel im Kommunalinfo Mannheim beschreibt am Beispiel von Saisonarbeitskräften in der Landwirtschaft in Rheinland-Pfalz, mit welchen schlechten Arbeitsbedingungen sie konfrontiert sind: Lohnbetrug, menschenunwürdige Unterbringung, fehlende Arbeitsschutz und keine Sozialversicherung.

Faire Mobilität

Ab 2011 wurde im Deutschen Gewerkschaftsbund, DGB, das Projekt „Faire Mobilität“ aufgebaut. Es hat den Anspruch, sogenannte mobile Beschäftigte in ihren Heimatsprachen über ihre Rechte zu informieren und sie bei Konflikten zu begleiten. Das Beratungsaufkommen steigt stetig.

In Mannheim arbeitet in den Räumen des Gewerkschaftshauses ein aus fünf Personen bestehendes Team „Faire Mobilität“. Es führt öffentliche Aktionen durch und bietet kostenlose Beratungen (auch zu Integrationsfragen) in Deutsch, Englisch, Spanisch, Rumänisch und Bulgarisch an.

Faire Mobilität Mannheim

Moderne Sklaverei auch im Rhein-Neckar-Raum?, Kommunalinfo Mannheim, 17.09.2022